© 2019 Leyla Altenbach - Praxis für systemische Therapie

Interkulturelle Paar- und Familientherapie

Das interkulturelle Zusammenleben von bikulturellen Paaren und Familien erfordert von den Beteiligten die Bereitschaft, sich mit der Herkunftskultur des Partners, den unterschiedlichen Wertvorstellungen, Verhaltensweisen und mit fremden Kommunikationsmustern und Problemlösungsstrategien auseinanderzusetzen.

 

Auch die Probleme, die durch Migration, Rassismus und dem aufenthaltsrechtlichen Status entstehen, werden berücksichtigt.

 

 

Aufgrund meiner langjährigen kulturübergreifenden Praxiserfahrung im Beruf und durch meinen eigenen Migrationshintergrund berate und unterstütze ich in folgenden Fragen:

 

  • Sind  Konflikte, die wir als Paar haben, kultureller oder persönlicher Art - oder beides?

  • Welche Familienidentität leben wir?

  • Welche Sprache wird unsere Kommunikationssprache sein?

  • Können wir in mehreren Sprachen kommunizieren?

  • Was können die Paare tun, wenn der Partner/in sich in der fremden Kultur nicht wohl fühlt?

  • Muss sich mein Partner / meine Partnerin an meine Kultur anpassen?

  • Was für eine Kultur (Werte, Normen) haben und erleben unsere Kinder? 

  • Wie leben / zeigen wir unsere Kultur nach außen?